Man nimmt nach Belieben einen oder mehrer Kürbisse, schält sie gehörig, und was gut ist, schneidet man in kleine Stückchen, lässt sie gehörig weich kochen, und seihet es durch. Die Brühe gießt man in ein anderes Geschirr, und lässt es mit ein paar Nelken, etwas frischer Butter, Salz und Pfeffer in guter Milch sieden. Zuletzt rührt man ein paar Eier darein und richtet sie zum Speisen an. Guten Appetit!