Als aber Graf Heinrich von Henneberg dem Landgrafen Coburg und andere Schlösser, die er ihm als Mitgift seiner Tochter versprochen hatte, zusammen mit anderen Städten nicht herausgeben wollte, sandte ihm Landgraf Friedrich seine Tochter wieder heim.