Vor nun fast 150 Jahren wurde die heutige Drogerie Zimmermann in Coburg gegründet. Gründer waren der Kaufmann Emil Bischoff aus Coburg und der Apotheker Bruno Fichte aus Dresden. Der Eintrag wurde am 5. Dezember 1866 im Regierungsblatt amtlich veröffentlicht. Im Jahre 1897 ging das Geschäft an Fritz Mässelhäuser über. Als Mässselhäuser im Jahre 1898 verstarb, übernahm seine Ehefrau Martha das Geschäft und ließ es nach ihrer Wiederverheiratung auf ihren Ehemann Philipp Zimmermann überschreiben. Der Sohn, Ernst Zimmermann, trat 1924 in die Firma ein und übernahm als Pächter im Jahre 1937 die Drogerie. Die Drogerie Zimmermann war aber nicht nur eine Drogerie, sie war auch Coburgs erste Tankstelle! Zwei Autos gab es in dieser Zeit in Coburg, eines besaß der Herzog und das zweite gehörte einem Kaufmann Balzer. Auch die erste Kaffeerösterei in Coburg wurde von der Drogerie Zimmermann betrieben.

Am 10. April 1945 wurde das Lagerhaus in den letzten Kriegstagen durch Beschuss ein Opfer der Flammen. Der Wohn- und Ladenbau konnte in letzter Minute noch gerettet werden. Trotz größter Schwierigkeiten konnte man die Nachkriegsjahre überstehen. Im Jahre 1947 begann Helmut Zimmermann seine Drogistenlehre. Im Jahre 1970 wurde eine Umbaumaßnahme eingeleitet, die Ladengröße konnte verdoppelt und die Fassade erneuert werden. Nach dem Umbau konnte auch das Warenangebot enorm erweitert werden. Kosmetik, Parfümerie,Fotoartikel, Kerzen Nahrungs-und Pflegemittel für Kinder wurden ins Angebot aufgenommen.


Am 1. Januar 1972 übergab Ernst Zimmermann die Drogerie an seinen Sohn Helmut Zimmermann. Das enorme Fachwissen, das Helmut Zimmermann in all den Jahren in puncto Gesundheitsberatung und Weinaufbereitung erhielt, vermittelte er gerne auch an seine Kunden weiter. Drogist Helmut Zimmermann erkannte bereits, dass Drogerien alleine keine Überlebenschancen haben und gliederte seinem Fachgeschäft einen Naturkostladen an. Eine Ausbildung als Gesundheitsberater folgte. Seit 35 Jahren ist Helmut Zimmermann Vorstand des Kneipp- und Naturheilvereins Coburg. Sein großes Lebenswerk ist es, mit seinem enormen Wissen und dem Wissen seiner Vorbilder Pfarrer Sebastian Kneipp sowie dem Ernährungsspezialisten Dr. Max Otto Bruker, seinen Mitmenschen in allen Gesundheits-und Ernährungsfragen zu helfen. Als Referent mit über 50 Gesundheitsvorträgen ist Helmut Zimmermann im ganzen oberfränkischen Raum sehr gefragt.
Sein Lieblingsberuf allerdings sind Reisebegleitungen für Wanderreisen mit Vollwertkost im ganzen deutschsprachigen Raum. Sein Ziel heißt –  sowohl für den Kneipp- und Naturheilverein als auch privat:
Gesunde Menschen