Zeitzeugen berichten

28.11.1992

Radio EINS - Seit 25 Jahren „On AIR“

ZeitstrahlAuf dem Zeitstrahl anzeigen      StadtkarteAuf dem Stadtplan anzeigen
58403 Das Radio EINS-Team (1995)

Wolfram Hegen (heute Chef von iTV Coburg) bei der Musikauswahl Auch 1993 schon dabei, damals noch mit „Magnum“-Gedächtnis-Schnauzer: Moderator Rico Böhme Das Radio EINS-Team heute
Es war ein trüber Novembertag im Jahr 1992 – die Geburtsstunde von Radio EINS. „Die Welle für Coburg, Kronach und Lichtenfels war der Anfangsslogan. Erster Mann auf Sendung war damals Eberhard „Ebi“ Müller. Im Morgenwecker spielte er als ersten Song bei Radio EINS von John Lennon „Starting Over“ gefolgt von „Radio“ von Udo Jürgens. Am 28. November 1992 folgte auch noch der offizielle Startschuss für das Lokalradio in Coburg auf dem Marktplatz.

Die musikalische Mischung von Radio EINS war rückblickend betrachtet abenteuerlich und würde heute in kein Schema mehr passen. In einer Stunde überwiegten die Rocksongs, in der folgenden wurde alles Querbeet gespielt – von den Kastelruther Spatzen bis hin zu AC/DC. Die Sendungen trugen vor 25 Jahren Namen wie: Funkkantine, Hitcocktail oder eben der Morgenwecker.

Die Akzeptanz bei der Bevölkerung war von Anfang an sehr hoch. Bei den jährlich wiederkehrenden Umfragen rangierte der Lokalsender für Coburg, Kronach und Lichtenfels von Anfang an auf den Toppositionen. Viele angebliche Experten gaben Radio EINS am Anfang kaum Chancen. Allerdings entwickelte sich der neue Lokalsender kontinuierlich weiter. Der „Hinhörer“ für viele war kurz nach 6 Uhr der Polizeibericht aus der Region.

Im Jahr 1996 absolvierte Radio EINS dann seinen Weltrekordversuch. Eine Woche lang wurde nonstop rund um die Uhr durchweg gesendet. Während dieser Zeit kam es auch zu einer besonderen Weckaktion für eine Moderatorin bei Radio EINS. Uli Noll hatte damals eine Sendung verschlafen. Um den Weltrekord nicht zu gefährden wurde die Moderatorin von der Polizei geweckt um dann noch rechtzeitig zu Ihrer Sendung erscheinen zu können.

Viele weitere Aktionen folgten. Mittlerweile hat sich Radio EINS für viele Menschen zu einem treuen Begleiter in der Region entwickelt. In Coburg ist der Lokalsender in aktuellen Umfragen – im Vergleich mit anderen, großen Radiosendern - immer wieder auf einer Spitzenposition. Und immer noch ist für die Macher von Radio EINS einer der ersten Leitsätze Programm: „Wir machen Radio aus der Region – für die Region.“  

Verknüpfte Dokumente
 
Quellen

Thomas Apfel, Radio EINS


Informationen

Kategorien: Lesebuch 8 "Luther, Medien, Pressefreiheit" |

letzte Aktualisierung am 02.04.2017 15:57:40