Alle Artikel

1885 - 1970

Herzogin Victoria Adelheid von Sachsen-Coburg und Gotha

ZeitstrahlAuf dem Zeitstrahl anzeigen     
635 Herzogin Victoria Adelheid von Sachsen-Coburg und Gotha 1906, Pastell von Heinrich Hellhoff (1868-1918) Schloss Callenberg, Coburg

Herzogin Victoria Adelheid von Sachsen-Coburg und Gotha

letzte regierende Herzogin
geb. Prinzessin von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, 1885 - 1970

Die Herzogin ist eine Nichte der Kaiserin Auguste Viktoria, der Gattin von Kaiser Wilhelm II. Kaiser Wilhelm II. wiederum ist ein Cousin von Herzog Carl Eduard. Victoria Adelheid heiratete 1905 auf Schloss Glückburg Carl Eduard, kurz nach dessen Regierungsantritt. Der Ehe entstammen drei Söhne und zwei Töchter. 



Verknüpfte Dokumente
 
Quellen

Schloss Callenberg


Informationen

Kategorien: Coburger Herzoghaus |

letzte Aktualisierung am 11.04.2012 12:40:11


Verwandte Artikel


Besuch von Prinzessin Sybilla

Prinzessin Sybilla beim Besuch der Lutherschule

In den 50er Jahren besuchte Prinzessin Sybilla von Schweden mehrmals ihre Mutter Victoria Adelheid. ...




Standby License
Standby License