Alle Artikel

14.08.2009

28 Stolpersteine wurden in Coburg verlegt.

ZeitstrahlAuf dem Zeitstrahl anzeigen     

Der Initiator des inzwischen europaweit bekannten Projekts, Gunter
Demnig, verlegte 28 Gedenksteine aus Messing. Sie sollen an die Opfer der NS-Zeit in Coburg erinnern. Zu diesem Zweck verlegte der Künstler sie vor Gebäuden, die in der Regel die letzten Wohn- oder Zufluchtsstätten jüdischer Mitbürger und politisch Verfolgter waren.

 

Start- und Treffpunkt

Bahnhofstraße 40

HIER WOHNTE DR. ERICH BRAUN, JG. 1898, VERHAFTET 1933, DACHAU, ENTLASSEN 1934, FLUCHT 1934 BERLIN, ÜBERLEBT

Mohrenstraße 14

HIER WOHNTE ELSA HIRSCH, GEB. MANN, JG. 1877, DEPORTIERT 1942, THERESIENSTADT, ERMORDET

HIER WOHNTE KUNO HIRSCH, JG. 1868, DEPORTIERT 1942, THERESIENSTADT, ERMORDET

Steinweg 15

HIER WOHNTE DR. ALFRED MASUR, JG. 1869, VERHAFTET 1933, MISSHANDELT, TOT 6.2.1941

HIER WOHNTE EDUARD PLAUT, JG. 1868, DEPORTIERT 1942, THERESIENSTADT, ERMORDET

Spitalgasse 4

HIER WOHNTE ELSE LEWY, geb. Lipp, JG. 1891, DEPORTIERT 1941 ERMORDET IN RIGA,

HIER WOHNTE WALTER LEWY, JG. 1928, DEPORTIERT 1941 ERMORDET IN RIGA

HIER WOHNTE MEYER LEVENBACH, JG. 1876, DEPORTIERT 1941, ERMORDET IN RIGA

HIER WOHNTE SABINE LEVENBACH, GEB. BAUM, JG. 1876, DEPORTIERT 1941, ERMORDET IN RIGA

HIER ARBEITETE DR. MORITZ BAER JG. 1877, GEDEMÜTIGT /ENTRECHTET MISSHANDELT VON SS, FLUCHT 1938 ARGENTINIEN, ÜBERLEBT

Markt 1

HIER ARBEITETE ERICH UNVERFÄHR,  JG. 1885, GEDEMÜTIGT / ENTRECHTET, HEIMATORT VERLASSEN 1937 TOT 22.2.1946 IN Würzburg

Judengasse 20

HIER WOHNTE ROSA STERN, GEB. ROSENTHAL JG. 1877, DEPORTIERT 1941, ERMORDET IN RIGA

HIER WOHNTE IGNAZ STERN, JG. 1873, DEPORTIERT 1941, ERMORDET IN RIGA

HIER WOHNTE ROSA ROSENTHAL, GEB. FORCHHEIMER, JG. 1880, DEPORTIERT 1941, ERMORDET IN RIGA

Zinkenwehr 39

HIER WOHNTE JENNY KATZ, GEB. EHRLICH, JG. 1878, DEPORTIERT 1941, ERMORDET INRIGA

HIER WOHNTE SALLY EHRLICH, JG. 1878, DEPORTIERT 1942 IZBICA ERMORDET

Ketschengasse 6

HIER WOHNTE DORA FROHMANN, GEB. KORN, JG. 1855, DEPORTIERT 1942 THERESIENSTADT ERMORDET

HIER WOHNTE BERTA ROTHSCHILD, GEB. FROHMANN, JG. 1880 DEPORTIERT 1941, ERMORDET IN RIGA

HIER WOHNTE SIMON ROTHSCHILD, JG. 1867, DEPORTIERT 1941, ERMORDET IN RIGA

HIER WOHNTE BETTY FRIEDMANN, GEB. REICHMANNSDORFER, JG. 1880, DEPORTIERT 1942 ZBICA ERMORDET

Gymnasium Casimirianum in Coburg           

HIER LERNTE GEORG ALEXANDER HANSEN, JG. 1904, VERHAFTET 22.7.1944, HINGERICHTET 8.9.1944 BERLIN-PLÖTZENSEE

Hohe Straße 30

HIER WOHNTE BERTA HIRSCH, GEB. DANIEL, JG. 1891, GEDEMÜTIGT /ENTRECHTET, FLUCHT 1939 PALÄSTINA, ÜBERLEBT

HIER lehrte RUDOLF KAUFMANN, JG. 1909, VERHAFTET 1936, VORWURF GEGEN ’RASSENGESETZE’ VERSTOSSEN, DEPORTIERT, ERMORDET IN KAUNAS

HIER WOHNTE HERMANN HIRSCH, JG. 1883, GEDEMÜTIGT /ENTRECHTET, MISSHANDELT VON SS, FLUCHT 1939, PALÄSTINA, TOT 1942

Marienberg 2a

HIER WOHNTE ELLY BERNSTEIN, GEB. SAALFELD, JG. 1882, DEPORTIERT 1941, ERMORDET IN RIGA

HIER WOHNTE IVAN BERNSTEIN, JG. 1869, DEPORTIERT 1941, ERMORDET IN RIGA

HIER WOHNTE URSULA BERNSTEIN, JG. 1910, DEPORTIERT 1941, ERMORDET IN RIGA

HIER WOHNTE LOTTI BERNSTEIN, JG. 1906, DEPORTIERT 1941, RIGA ÜBERLEBT



Verknüpfte Dokumente
 
Quellen

Stadtverwaltung Coburg

Externer Link: www.coburg.de/stolpersteine


Informationen

Kategorien: Stolpersteine |

letzte Aktualisierung am 15.03.2012 10:00:57