Alle Artikel

Der Marktplatz

StadtkarteAuf dem Stadtplan anzeigen
537 Marktplatz

Benachbart zum Schlossplatz liegt der Marktplatz, eingerahmt vom Rathaus und Stadthaus. In seiner Mitte steht das Prinz-Albert-Denkmal, ein Geschenk der Königin Victoria an die Heimatstadt ihres verstorbenen Gatten. Der feierlichen Enthüllung des Denkmals wohnte die Queen am 26. August 1865 während ihres fünften Besuches in Coburg bei. Zwischen 2004 und 2005 erfolgte eine Neugestaltung des Platzes mit Begrünung, neuer Beleuchtung und Wasserfontänen rund um das Prinz-Albert-Denkmal. Das Rathaus mit dem zweigeschossigen Coburger Erker und einem 27 m langen sowie 13 Meter breiten großen Ratssaal erreichte ab 1577 der Baumeister Hans Schlachter, 1750 und 1903 wurden größere Umbauten durchgeführt. Das gegenüberliegende Stadthaus ließ Herzog Johann Casimir 1601 errichten. Die ehemalige herzogliche Cantzley ist ein Gebäude der Spätrenaissance mit einer reichverzierten Fassade und vielfarbigen Wandmalereien. Nennenswert ist außerdem die Hofapotheke aus dem Jahre 1543, ein spätgotischer Steinbau mit einem kleinen Chor und einer Madonna mit Kind an einer Fassadenecke.



Verknüpfte Dokumente
 
Quellen

www.coburg-virtual.de hergestellt von contactdesign


Informationen

Kategorien: Stadtansichten |

letzte Aktualisierung am 01.04.2014 09:04:26