Digitales Stadtgedächtnis der Stadt Coburg - Druckausgabe
Digitales Stadtgedächtnis Coburg
links_dsg_logo

Alle Artikel

28.05.2016

Senioren sprayen Luther

ZeitstrahlAuf dem Zeitstrahl anzeigen      StadtkarteAuf dem Stadtplan anzeigen
58439

QSL-Karte der Sonderstation DR5LUTHER
Bei einem ungewöhnlichen Kunstprojekt zum 500. Reformationsjahr eroberte sich die ältere Generation ein Stück Jugendkultur. Luther kam bei diesem Workshop in Form von Schablonen zum Einsatz. Dabei entstanden mit Hilfe von Spraydosen kleine individuelle Luther-Graffiti sowie ein großes Wandbild. Die Botschaft dahinter: Luther und seine reformatorischen Gedanken für jedermann verständlich darzustellen und ins Gespräch zu bringen. Dabei haben sich die Verantwortlichen des evangelisch-lutherischen Dekanats für die vier theologischen Grundsätze entschieden: Sola Fide (allein der Glaube), Sola Scriptura (allein die Schrift), Solus Christus (allein Christus) und Sola Gratia (allein die Gnade). Wie Profis auch, so entwickelten die Senioren für das Sprayen zunächst ein Konzept. Berührungsängste mit den Spraydosen waren schnell überwunden. Und so wurde mit Mut und Kreativität ein aussagekräftiges Graffiti geschaffen.
 

Verknüpfte Dokumente
 
Quellen

Sabine Mahl, Ev. Seniorenarbeit Coburg. Patricia Goldbach-Keim, Ev.-Luth. Dekanat Coburg.


Informationen

Kategorien: Lesebuch 8 "Luther, Medien, Pressefreiheit" |

letzte Aktualisierung am 02.04.2017 14:28:18


 

www.dsg-coburg.de - Stadt Coburg
Online-Managerin / Karin Engelhardt /Rathaus, Markt 1 / 96450 Coburg/
Tel: 09561/89 1102 / Fax: 09561/89 1179
E-Mail: karin.engelhardt@coburg.de