Alle Artikel

Käskuchen auf gewähnliche Art

"Man rührt einen Käs eine Zeitlang in einer Schüssel, thut gleich eine Hand voll weiß Mehl daran, dann 2 Eyer, einen Vierting zerlassene Butter, ein wenig Salz, ein paar Löffel Rosenwasser und eine Hand voll gewaschene kleine Rosinen dazu. Wenn dies unter einander gerührt ist, wird die Masse auf einem von Butter oder aufgeriebenen Taig verfertigten Kuchen gleich ausgebreitet, der Kuchen ein wenig mit zerlassener Butter begossen und gebacken."


Verknüpfte Dokumente
 
Quellen

Stadtarchiv Coburg, Neues Kochbuch für bürgerliche Haushaltungen, Coburg 1796


Informationen

Kategorien: Rezepte

|

letzte Aktualisierung am 18.12.2013 09:02:07


 

Standby License
Standby License