Gefilterte Artikel

aus dem Kategoriezweig Stadtgeschichte Coburg > Chronologische Daten und Fakten
Artikel schließen
1933 - 1945

1933-1945: Die nationalsozialistischen Bürgermeister von Coburg

Franz Schwede (1943) (Bild: Bayerische Staatsbibliothek München / Fotoarchiv Hoffmann)

In der Stadtratssitzung vom 12. Mai 1933 wurde der Erste Bürgermeister Franz Schwede zum Oberbürgermeister der Stadt Coburg gewählt.

Zeitstrahl

Kategorien: alle Artikel | Chronologische Daten und Fakten | Coburg und der Krieg | Coburg 1918 bis 1945 |

Die Spalatin-Chronik (Teil II)

Digitales Stadtgedaechtnis der Stadt Coburg

Die Markgrafen von Meißen (seit 1089) und Landgrafen von Thüringen (seit 1236) hatten seit 1423 auch die sächsische Kurwürde inne. Sie sahen sich daher in ...



Wie Coburg und Sonneberg an die Landgrafen von Thüringen kam

Spalatin-Chronik, 218r
LBC MsCas 11 218r

Als Graf Heinrich von Henneberg sich mit Krieg und anderen Untaten nicht gegen den Landgrafen durchsetzen konnte, kam bei ihm die Sorge auf, er würde mit m...



Wie der Graf von Henneberg Kreuzberg in einer Nacht vergeblich ersteigen und erobern wollte

Digitales Stadtgedaechtnis der Stadt Coburg

Der Graf von Henneberg ließ unter anderem die Mauern von Kreuzberg heimlich messen, in der Hoffnung, diese Stadt zu erobern. Doch die Kreuzberger wurden ge...



Wie Landgraf Friedrich mit dem Grafen von Henneberg Krieg geführt hat.

Digitales Stadtgedaechtnis der Stadt Coburg

Daraus entstand ein heftiger Krieg zwischen dem Landgrafen von Thüringen und dem Grafen von Henneberg.



Wie Landgraf Friedrich dem Grafen von Henneberg seine Tochter zurückgeschickt hat.

Digitales Stadtgedaechtnis der Stadt Coburg

Als aber Graf Heinrich von Henneberg dem Landgrafen Coburg und andere Schlösser, die er ihm als Mitgift seiner Tochter versprochen hatte...



1346

Wie Graf Heinrich von Henneberg seine Tochter dem Landgrafen geschickt hat.

Digitales Stadtgedaechtnis der Stadt Coburg

Im Jahr 1346 schickte Graf Heinrich von Henneberg seine Tochter Kathrin unter großer Prachtentfaltung nach Eisenach zu dem jungen Landgrafen

Zeitstrahl


Wie dem jungen Landgrafen Friedrich dem Strengen die junge Herrin von Henneberg vermählt wurde.

Digitales Stadtgedaechtnis der Stadt Coburg

In dieser Zeit wünschte Graf Heinrich von Henneberg, seine Tochter Katharina mit dem Sohn des Landgrafen Friedrich des Ernsten zu vermählen...



1071

1071 - Stiftung des Klosters Banz

Digitales Stadtgedaechtnis der Stadt Coburg

Zur Stiftung des Klosters Banz gab Alberadis, die Frau von Graf Hermanns zu Vohburg, dem Kloster diverse Güter, die zwischen den Schlössern in Banz, Sonnen...

Zeitstrahl


1125

1125- Kloster Saalfeld

Digitales Stadtgedaechtnis der Stadt Coburg

Erzbischof Adalbertus zu Mainz bestätigte dem Kloster Saalfeld, das seiner Oberaufsicht unterstand, seine Besitzungen. Darunter Coburg, mit allen Befestigu...

Zeitstrahl


 1    2    ...   25     Nächste